Samstag, 1. Mai 2010

Abschied

Ein Herz steht still,
wenn Gott es will.

Mein lieber Mann ist von uns gegangen.
Gestern erlitt er für uns alle unerwartet einen Herzinfarkt.
Ich fand ihn, als ich von meiner Arbeit nach Hause kam, in tiefer Bewustlosigkeit vor.
Bis der Notarzt kam, war er nicht mehr am Leben.

Er hat auf mich gewartet, damit ich mich noch von ihn verabschieden konnte

Er ist meine Liebe und ich danke ihn.

Kommentare:

Gabriele hat gesagt…

Ich möchte Dir mein Mitgefühl aussprechen

Gabriele

avelinux hat gesagt…

ich möchte dir mein herzliches Beileid aussprechen und wünsche dir viel Kraft.
Eva

Maren hat gesagt…

Auch ich möchte Dir mein Mitgefühl aussprechen...ich wünsche dir viel viel Kraft... und ich drücke Dich ganz ganz herzlich obwohl wir uns nicht kennen..

Maren

seelenruhig hat gesagt…

Vom Büro aus ... deshalb hier, denn die Mailadresse hab ich heir nicht zur Hand: nachträglich von Herzen alles Gute und Liebe zu deinem Geburtstag!! Ich habe am Montag an dich gedacht - aber da war ich weit weg ... sicher war dieser Tag nicht leicht für dich!

Sei umarmt von Ellen

Mona hat gesagt…

Liebe Doro,ich drücke Dich ganz fest und wünsche Dir ganz viel Kraft.Es ist so schlimm einen geliebten Menschen zu verlieren,bei mir war es im Februar mein Kind.
Solltest Du Lust haben mal was anderes zu sehen komm einfach auf nen Kaffee im Laden(an der Morizkirche) vorbei.
LG MOna

schnucksetippel hat gesagt…

ich möchte dir ganz viel kraft schicken

barbara